Unsere Einsätze

hinter unseren Einsätzen verbergen sich jedes einzelne Mal persönliche Schicksale, die uns berühren und mit denen sich die Betroffenen im Normalfall lieber in ihrer Privatsphäre auseinandersetzen möchten, statt sie in der Öffentlichkeit breitgetreten zu lesen.

 

Wir akzeptieren diese Tatsache und nach unserer einstimmigen Entscheidung werden wir hier nicht darüber berichten.