Wer sich für unsere Arbeit interessiert, darf grundsätzlich an jedem Training teilnehmem.

Ob mit Hund, um in die Arbeit der Hundeführer hineinzuschnuppern,

ob ohne Hund, weil man die extrem wichtige Arbeit der Helfer anschauen will oder sich nur einfach von Zeit zu Zeit als Versteckperson zur Verfügung stellen und “Opfer spielen” möchte.

Schnuppern kostet nichts und ist für Sie wie für uns absolut unverbindlich.

Schaun Sie doch einfach mal vorbei.

Sie sind herzlich eingeladen